Australier von unbekannten Tätern in Ozamis City ausgeraubt

Manila, Philippinen – Zwei unbekannte Täter überfielen am Montag, 22. Januar 2018, in Ozamis City einen Australier und seine Begleiterin, in seinem Haus und erbeuteten Bargeld und Wertgegenstände von fast einer halben Million Peso.

Sobald sie dort waren, warteten die Verdächtigen Berichten zufolge darauf, dass die Opfer nach Hause kamen, und nahmen sie unter Beschuss, nachdem sie das Tor geöffnet hatten.

Hausbesitzer Damian Nugara, ein 47-jähriger australischer Einwanderungsagent, und seine Begleiterin Dione Marie Bantilan aus Bagakay, Stadt Ozamiz, mussten den Räubern Bargeld, Gegenstände, wie zwei Handys, Laptops, Schmuckstücke im Wert von rund P 425.500 aushändigen.

Die Opfer sagten der Polizei, dass einer der Räuber eine Gesichtsmaske trug, während der andere eine Stierkappe trug, einen kleinen Schnurrbart und eine weiße Hautfarbe hatte und beide etwa 5’5 „groß waren.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email