Vater ersticht 13-jährigen Sohn in Pangasinan

Villasis in der Provinz Pangasinan

Villasis in der Provinz Pangasinan

Manila, Philippinen – Ein Tryke-Fahrer erstach am Samstag, 3. Februar 2018 seinen 13-jährigen Sohn aus keinem ersichtlichen Grund in der Stadt Villasis in der Provinz Pangasinan, teilte die Polizei mit.

Jean Dave Evangelista, ein Schüler der 6. Klasse, schaffte es nicht mehr ins Krankenhaus, nachdem er mehrere Stichwunden an der Brust und der linken Hand erlitten hatte, so SPO4 Jorland Salcedo, Ermittler der Polizei von Villasis.

Evangelista schlief zu Hause in Barangay (Dorf) Poblacion Zone 4, als sein Vater, Pablito Evangelista, 47, gegen 2:40 Uhr mit einem Küchenmesser auf ihn einstach, sagte er.

Jean Dave war der jüngste von 4 Brüdern.

Pablito saß mit Verwandten nahe der Tür seines Hauses, als er plötzlich aufstand, ein Messer vom Esstisch nahm und seinen schlafenden Sohn erstach.

Während der Vernehmung nach seiner Festnahme erzählte Pablito den Ermittlern, dass er eine Stimme hörte, die ihm sagte, er solle seinen Sohn töten.

Der Vater des Jungen wurde festgenommen.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar