Führende Universität der Philippinen verbessert sich leicht im internationalen Vergleich

University of the Philippines

Manila, Philippinen – Die Universität der Philippinen (UP) verbesserte sich nach Angaben von Times Higher Education (THE), einem in London ansässigen Magazin und einem „führenden Anbieter“ von Hochschuldaten in der Welt, in diesem Jahr im Asien-Ranking.

Die Universität der Philippinen, die in Asien 2017 noch in dem Bereich von 201-250 lag, konnte sich nun neben der National Taipei University of Technology, auf den 156. Platz verbessern.

Die führende staatliche Universität des Landes konnte auch in der Gesamt-Weltrangliste zulegen, und verbesserte sich von Platz 801 im Jahr 2017 auf einen Platz zwischen 601-800 im Jahr 2018.

„UP wird weitgehend als eine der besten philippinischen Universitäten in nationalen Rankings und unter den Top-Institutionen in Asien angesehen. Zu den jüngsten Verbesserungen gehören die akademische Reputation und die internationale Lehrkräftequote „, heißt es auf der Website des Magazins.

Times Higher Education

Die National University of Singapore führte die Top-Universitäten in Asien zum dritten Mal in Folge an. Es folgten die Tsinghua Universität, die Peking Universität, die Universität von Hong Kong und die Hong Kong Universität für Wissenschaft und Technologie.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email