Die Philippinen bei den Olympischen Winterspielen 2018

Asa Miller und Michael Martinez

Das philippinische Olympiateam bei der Eröffnungsveranstaltung in Pyeongchang , Südkorea.

Manila, Philippinen – Die Philippinen nehmen zum zweiten Mal in Folge an olympischen Winterspielen teil, 2014 in Sotschi , Russland und 2018 in Pyeongchang, Südkorea.

Für die olympischen Winterspiele 2018 hat das nationale olympische Komitee in Manila 2 Athleten nach Pyeongchang entsandt. Damit sind die Philippinen in 2 olympischen Disziplinen vertreten, Ski Alpin und Eiskunstlauf.

Das Philippinen Magazin stellt Ihnen die beiden Olympioniken des Inselstaates vor.

Asa Miller

Asa Miller

Asa Miller

Asa Miller wurde am 14. Juni 2000 in Portland, Oregon geboren und besitzt sowohl die philippinische als auch die US Staatsbürgerschaft. Bei der Eröffnungsveranstaltung in Pyeongchang trug der Athlet, der die Philippinen in der Disziplin Ski Alpin vertreten wird, die Flagge des Archipels.

Seinen bisher größten sportlichen Erfolg konnte Miller 2017 bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Are, Schweden mit Platz 39 im Slalom feiern.

Michael Christian Martinez

Michael Christian Martinez

Michael Christian Martinez

Martinez wurde am 4. November 1996 in Parañaque, Metro Manila, als jüngstes von drei Kindern geboren.

Martinez begann seine Karriere 2005 an der Eislauf SM Southmall Eisbahn.

Seine sportlichen Erfolge (Auswahl):

Olympische Winterspiele

Platz Disziplin Jahr Ort
19 Eiskunstlauf 2014 Sochi, RUS

Olympische Winterspiele – Jugend

Platz Disziplin Jahr Ort
7 Eiskunstlauf 2012 Innsbruck, AUT

Weltmeisterschaften

Platz Disziplin Jahr Ort
19 Eiskunstlauf 2016 Boston, MA, USA
21 Eiskunstlauf 2015 Shanghai, CHN
24 Eiskunstlauf 2017 Helsinki, FIN

4-Kontinente Meisterschaften

Platz Disziplin Jahr Ort
9 Eiskunstlauf 2016 Taipei, TPE
14 Eiskunstlauf 2017 Gangneung, KOR

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email