Einwohner von Mabalacat mit dem Schrecken davon gekommen

Feuer Mabalacat

Manila, Philippinen – Ein Buschfeuer löste heute, 11. Februar 2018, gegen 12:00 Uhr Panik in einem Stadtteil von Mabalacat, Pampanga aus.

Eine etwa 2 Hektar großen Freifläche entzündete sich, binnen weniger Sekunden standen weite Teile, der mit Wildpflanzen bewachsenen Fläche in Flammen. Die Bewohner der umliegenden Häuser flüchteten sich ins freie, aber draußen viel das Atmen durch den beißenden Rauch schwer.

Nach wenigen Minuten traf die Feuerwehr ein, musste sich den Weg zum Feuer aber erst mit Leitern und Bolzenschneidern freikämpfen. Trotz des potenziellen Verlustes von Hab und Gute waren die Leute diszipliniert und ruhig, doch die Angst stand jedem im Gesicht geschrieben.

Nach vorläufigen Ermittlungen der Feuerwehr muss man von Brandstiftung ausgehen, ein abschließender Bericht liegt aber noch nicht vor.

Es gibt keine Opfer oder Verletzte zu beklagen, durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte das Feuer nicht auf die umliegenden Häuser greifen.

Feuer Mabalacat

Feuer Mabalacat

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village