Tropensturm „Basyang“ soll am Dienstag in Surigao del Sur auf Land treffen

Tropensturm SANBA (BASYANG)

Manila, Philippinen – Der Tropensturm „Basyang“ (international bekannt als „Sanba“) soll am Dienstagmorgen, 13. Februar 2018, über Surigao del Sur auf Land treffen, sagte das staatliche Wetteramt.

Basyang behielt seine Stärke bei, als er sich dem nordöstlichen Mindanao näherte, sagte die philippinische Behörde für atmosphärische, geophysikalische und astronomische Dienste am Montagabend.

Sturmsignal Nr. 2 besteht weiterhin über der Region Caraga, die aus den folgenden Provinzen besteht:

Surigao del Sur
Surigao del Norte
Agusan del Norte
Agusan del Sur
Dinagat Inseln

Sturmsignal Nr. 1 wurde in folgenden Bereichen erhoben:

südlichen Teil von Samar
südlicher Teil von Ost-Samar
Biliran
Leyte
Südliches Leyte
Bohol
Cebu
Negros Oriental
Negros Occidental
Siquijor
Guimaras
Iloilo
Capiz
südlicher Teil von Antique
Camiguin
Compostela-Tal
Davao Oriental
Davao del Norte
Misamis Oriental
Misamis Occidental
Lanao del Norte
Lanao del Sur
Bukidnon
Zamboanga Sibugay
Zamboanga del Norte
nördlicher Teil von Zamboanga del Sur

Basyang wurde zuletzt 355 Kilometer ostsüdöstlich von Hinatuan, Surigao del Sur gesichtet, mit anhaltenden Winden von 65 Stundenkilometern, in Böen bis zu 80 Stundenkilometern.

Über die Visayas, Caraga, Northern Mindanao, Zamboanga Peninsula und die Provinzen Davao del Norte, Davao Oriental, Compostela Valley und Lanao del Sur, Pagasa, werden sich in den nächsten 24 Stunden vereinzelte mäßige bis starke Regenfälle durchsetzen.

Leichte bis mäßige Regenfälle werden in der Region Bicol, Romblon und im übrigen Mindanao erwartet.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village