Ausschuss stimmt für erneute Verschiebung der Barangay-Wahlen

Wahlen Philippinen

Manila, Philippinen – Der Ausschuss für Wahlen und Wahlrecht des Repräsentantenhauses hat am Montag, 12. März 2018 einen weiteren Vorschlag zur Verschiebung der Wahlen von Barangay und Sangguniang Kabataan (SK) auf den zweiten Montag im Oktober 2018 angenommen.

Mit 14 Ja-Stimmen und zwei Nein-Stimmen stimmte das Gremium dem Antrag zu, die Barangay- und SK-Wahlen zu verschieben.

Sollten die vorgeschlagenen Wahlen im Oktober 2018 in Kraft treten, wäre es das dritte Mal, dass die Barangay- und SK-Wahlen auf ein späteres Datum verschoben werden, nachdem sie zuvor von Oktober 2016 auf Oktober 2017 verschoben wurden.

Das Barangay, früher unter der Bezeichnung Barrio bekannt, ist die unterste Ebene in der Verwaltungsstruktur auf den Philippinen, die im Aufbau sehr einem Dorf bzw. einem Stadt- oder Ortsteil ähnelt. Innerhalb der Barangays kann es noch Sitios geben. Dies sind etwa separate Wohnplätze ohne Verwaltungsrelevanz. Gemeinden und Städte setzen sich aus einzelnen Barangays zusammen. Es gibt auf den Philippinen insgesamt 42.026 Barangays (Stand 31. März 2011). Quelle

Redaktion


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Print Friendly, PDF & Email
Holiday Dream Home Angeles