Die Testsieger im Bereich der Reisekreditkarten

OnlineKredite.org_Logo

Immer mehr Menschen haben heutzutage eine Kreditkarte, wobei es früher als ein Privileg galt, eine Kreditkarte zu haben. Heutzutage kann fast jeder, der eine Kreditkarte beantragt auch eine Kreditkarte bekommen.

Um diesen Boom in entgegenzukommen, haben die großen und internationalen Banken eine Reise-Kreditkarte eingeführt. Diese wurde explizit auf die Bedürfnisse von Reisenden im Ausland beschaffen und soll das kostenlose Abheben ebenso wie das kostenlose bezahlen in Läden möglich machen. Dabei ist es unabhängig, ob man nun in einem Land der EU oder in einem anderen Land unterwegs ist. Auch beispielsweise auf den Philippinen gelten diese Regelungen gleichermaßen. Wie bei vielen anderen Sachen auch, gibt es auch unterhalb der Reise-Kreditkarten unterschiedlichste Formen und unterschiedlichste Konditionen, zu denen die Anbieter die Kreditkarte entsprechend anbieten. Um einen Überblick über die unterschiedlichen Reisekreditkarten zu erhalten, werden im Folgenden die besten Kreditkarten vorgestellt. Es geht darum, den Testsieger unter den Reisekreditkarten zu finden. Welche Bank bietet also diese Kreditkarte für Reisende am günstigsten an und was ist mit inkludiert. Diese Fragen werden im Folgenden nachgegangen.

Eine Auswahl Reise-Kreditkarten

Die Anzahl an Reise-Kreditkarten auf dem Markt von den unterschiedlichen Anbietern ist riesig. Viele der Banken haben eine Marktlücke innerhalb dieses Segments erkannt und wollen nun aber gleichermaßen davon profitieren. Wie bei vielen anderen Produkten auch gibt es natürlich auch bei den Reise-Kreditkarten gute und eher schlechte Kreditkarten, die man eher meiden sollte. Die beste derzeit am Markt  befindliche Reise-Kreditkarten ist die DKB Cash Karte. Hier alle über alle Jahre hin weg keine Gebühren an und Sie können die Karte unbegrenzt nutzen. Eine kostenlose Gebühr sowie ein Rund-um-sorglos-Paket für das unabhängig finanzielle Reisen sind nämlich die wichtigsten Aspekte für einen Kunden. Ähnlich ausgestattet wie die DKB Cash Karte ist die Visacard, die ebenfalls durch keine Gebühren und auch keinen sonstigen Gebühren die Kunden anlockt. Auch die Barclaycard Karte ist empfehlenswert, wobei hierbei jedoch ab dem zweiten Jahr eine Gebühr von knapp 100 € anfällt. Für viele Reisende, die ausschließlich fast im Ausland unterwegs sind, ist diese Karte jedoch aufgrund des Gesamtpaketes zu empfehlen. Auch viele andere Karten von anderen Anbietern sind natürlich auf einem gleichen Level, wobei diese eben genannten als Orientierung dienen soll.

Hohe Gebühren als negativer Faktor

Es gibt selbstverständlich auch schlechte Kreditkarten, die nicht immer die Anforderungen nahtlos erfüllen. Dazu gehört die Master Card Gold Kreditkarte, die in einem Test nur mit der Note 2,5 von 5  abgeschnitten hat. Im Gegensatz zu den anderen Karten, die allesamt eine Note von 4-5 bekommen haben, fällt diese Karte deutlich herunter. Auch wenn hier keine Jahresgebühren anfallen, wird bei Bargeldabhebungen im Ausland eine Gebühr von 22,9 % fällig. War eine Abhebung von 300 € tätigen, müsste mit dieser Karte eine Gebühr in Höhe von 68 € bezahlen. Diese Karte sollte somit unbedingt vermieden werden, da die Gebühren für das Abheben von Geld einfach zu hoch sind. Wer sich ein eigenes Bild von den Reise-Kreditkarten machen möchte, sollte die Internetseite onlinekredite.org aufrufen. Auf dieser erhalten Sie einen guten Überblick über die einzelnen Anbieter von Kreditkarten, wobei die Funktionen der einzelnen Reise Kreditkarten nochmals anschaulich aufgeführt werden.

Aufgrund der großen Auswahl hat jedoch jeder die Qual der Wahl und kann sich für eine der kostenfreien, aber auch gebührenpflichtigen Karten für das Ausland entscheiden. Eines sei aber gesagt: Wer beruflich, geschäftlich oder urlaubstechnisch viel im Ausland ist, sei es in Frankreich, Kanada oder auf den Philippinen, sollte unbedingt eine Kreditkarte beantragen. Viele nervige Sachen wie die Gebühren bei einer EC Karte sind dann einfach nicht mehr vorhanden.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar