Geld weltweit kostenlos abheben – Ist das mit Reisekreditkarten möglich?

logo_KreditTestsieger.org

Jeder von uns kennt die Vorteile von klassischen Kreditkarten, die heutzutage fast nicht mehr aus dem Leben wegzudenken sind. Die Vorteile bestehen darin, dass die getätigten Zahlungen erst immer im Monat danach vom Konto abgebucht werden, so dass die Bank einem kurzfristig einen Kredit gewährt.

Früher galt es als Privileg, eine Kreditkarte zu haben. Heutzutage erhalten fast alle Menschen, die eine Kreditkarte beantragen, auch eine Kreditkarte. Immer mehr Menschen benutzen diese Art von Zahlungsmittel und auch bei kleinen Umsätzen werden diese benutzt. In Ländern wie Frankreich und Schweden ist das schon lange Alltag, dass selbst der Kaffee damit bezahlt wird, da dadurch einfach das lästige Sortieren des Bargeldes wegfällt. Wovon viele nicht wissen ist, dass ist heutzutage auch Reisekreditkarten gibt, die explizit auf die Bedürfnisse von Reisenden zugeschnitten sind. Im Folgenden wird erklärt, welche Vorteile so genannte Reisekreditkarten mit sich bringen, und welchen Nutzen dieses besonders in Ländern hat, die außerhalb der EU liegen und die nicht den EURO als Währung haben. Beim kurzfristigen Reisen in ein Land ohne Euro lohnt sich meistens der Umtausch gar nicht. In diesem Fall bezahlen Sie einfach Ihre Einkäufe bequem und kostenfrei mit Kreditkarte. Dieses bringt sogar noch einen weiteren Vorteil mit sich, der darin besteht, dass der günstigste Umtauschkurs berechnet wird. Testen Sie dieses einfach mal aus und vergleichen Sie den Wechselkurs auf Basis der Kreditkarte mit den Wechselkursen an den Wechselstuben.

Vorteile der Reisekreditkarte

Die Vorteile einer Reisekreditkarte liegen deutlich auf der Hand. Mit den meisten Reisekreditkarten lassen sich kostenlose Kartenzahlungen im Ausland durchführen, ohne dabei in irgendeiner Form Gebühren zahlen zu müssen. Bei normalen EC Karten oder Kartenzahlungen fällt immer eine Gebühr an, die abhängig vom Einkaufswert ist. Mit der Reisekreditkarte fällt diese Last von einem und man muss nicht mehr lästig Gebühren beim Einkaufen im Ausland bezahlen. Auch das Abheben von Geld an unterschiedlichen Bankautomaten innerhalb des Auslandes ist kostenfrei möglich. Die meisten EC Karten hingegen verfügen über eine begrenzte Anzahl an Abhebungen im Ausland innerhalb eines Jahres und es fallen häufig noch Gebühren im Bereich von 5 % pro Abhebung an. Mit der Kreditkarte sind Sie hingegen vollkommen unabhängig. Selbstverständlich gelten all diese Regelungen für Länder in der EU aber auch außerhalb der EU wie beispielsweise auf den Philippinen.

Für wen ist eine Reisekreditkarte interessant?

Eine Reisekreditkarte ist besonders für diejenigen unter ihnen interessant, die häufig verreisen und somit häufig im Ausland unterwegs sind. Dieses gilt gleichermaßen für Geschäftsreisende sowie Urlaubsreisende. Auch Geschäftsreisende, die häufig im Ausland sind und Transaktionen auch außerhalb der EU tätigen, können von den Kreditkarten gleichermaßen profitieren. Mit der Kreditkarte verreisen ist ein wahres Kinderspiel.

Auch viele Anbieter von Kreditkarten haben diese Marktlücke erkannt und bieten nun vermehrt Reisekreditkarten für die entsprechenden Anlässe an. Je nachdem, ob man bei der Bank Kunde ist oder nicht fallen einmalige Bearbeitungsgebühren an. Die meisten Reisekreditkarten sind jedoch in der normalen Form kostenlos. Sollten Sie ein Interesse gegenüber einer Reisekreditkarte haben, sollten Sie auf die Internetseite https://www.kredittestsieger.org/creditolo-kreditkarte/ gehen. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Testsieger im Bereich der Reisekreditkarten. Dementsprechend bekommen die Kreditkarten von den einzelnen Anbietern Noten, an denen man sich orientieren kann. Sofern Ihre Bank eine kostenlose Reisekreditkarte anbietet, sollten Sie diese sofort beantragen, um mögliche Kosten beim nächsten Auslandsaufenthalt zu umgehen. Ohne viel Arbeit und Aufwand können Sie nämlich auf diesem Wege mögliche Kosten umgehen. Da Abheben von 300€ mit einer EC Karte im Ausland kostete nämlich in der Regel 15 EUR an Gebühren. Diese können mit der Reisekreditkarte bequem umgangen werden.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Voll erschlossenes Grundstück vor den Toren Manilas zu verkaufen