Boxen: Spitzenkampf zwischen Philippinen und Mexiko

Mexiko gegen die Philippinen im Leichtgewicht heißt es im kalifornischen Indio (live in der Nacht zum 18. Mai auf ranFIGHTING.de). In Romero Duno steigt dabei das Top-Talent des Inselstaats in den Ring und fordert den früheren Junioren-Weltmeister Gilberto Gonzalez.

romero duno

Romero Duno (re.) will im Länderkampf gegen Mexiko glänzen. © Getty Images

Manila, Philippinen – Mexiko und die Philippinen gehören zu den stolzesten Box-Nationen des Sports. Beide Länder haben zahlreiche Weltmeister und Legenden hervorgebracht, vor allem in den leichteren Gewichtsklassen.

Im kalifornischen Indio bringt Golden Boy nun beide Nationen für einen Ländervergleich im Leichtgewicht zusammen. Im Hauptkampf will sich Romero Duno gegen Gilberto Gonzalez beweisen.

Top-Talent Romero Duno will gegen Gonzalez glänzen

Ist Romero Duno (16-1, 14 KO) der nächste Box-Star von den Philippinen? Der 22-Jährige ist auf dem besten Weg dazu. Nachdem er anfangs in seiner Heimat von einem Erfolg zum nächsten eilte, sorgte er mit einem Knockout im US-Debüt gegen den bis dato ungeschlagenen Christian Gonzalez für staunende Gesichter.

Seitdem ist er ein gern gesehener Gast in Kalifornien und dankte es mit zwei weiteren Siegen und zuletzt einem Erstrunden-Knockout gegen Yardley Armenta Cruz. Nun geht es gegen den erfahrenen Gilberto Gonzalez (26-4, 22 KO).

„Gonzalez ist ein guter, erfahrener Boxer“, wird Duno zitiert. „Aber ich bin zuversichtlich, dass ich den Kampf für mein Land gewinnen werde. Ich werde den Fans eine gute Show bieten.“

Für Gonzalez ist dieses Duell eine Comeback-Chance. Seit er im April vergangenen Jahres Mercito Gesta, ebenfalls von den Philippinen, nach hartem Kampf unterlag, wurde es etwas still um den 30-Jährigen, der zuvor acht Knockouts in Folge feiern durfte.

Nun ist der „Dünne“ zurück und nach der langen Pause besonders motiviert, seine Bilanz gegen den Inselstaat zu verbessern. Action ist in diesem Duell garantiert, schließlich bringen die beiden eine gemeinsame K.o.-Quote von über 85 Prozent mit in den Ring.

Oscar Duarte vor Härtetest gegen Perez

Talent gegen gestandenen Veteranen ist auch das Motto des Box-Kampfes zuvor, nur mit umgedrehten Vorzeichen. Denn hier schickt Mexiko im jungen Oscar Duarte (13-0-1, 9 KO) sein Talent ins Rennen. Der 22-Jährige ist seit vier Jahren Profi, bezwingen konnte ihn noch keiner.

Er bekommt es mit Rey Perez (22-9, 6 KO) zu tun, der im Februar seinen ersten Kampf außerhalb der Philippinen gewinnen konnte. Perez stand bereits mit den früheren Weltmeistern Jessie Magdaleno oder Hugo Fidel Cazares im Ring und wird Duartes nahezu perfekte Bilanz auf die Probe stellen.

Kann Duarte den sechsten vorzeitigen Sieg in Folge feiern, oder wird der zähe Perez ein zu harter Test für den 22-Jährigen?

Quelle


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village