Statistikbehörde: Reisernte wird im 2 Quartal um mehr als 3 Prozent schrumpfen

Reislager Thailand

Manila, Philippinen – Die ungemahlene Reisproduktion der Philippinen wird im zweiten Quartal voraussichtlich um 3,1 Prozent gegenüber dem
Vorjahr zurückgehen, hervorgerufen durch einen Rückgang der Erntemenge und eine unzureichende Wasserversorgung.

Die philippinische Statistikbehörde sagte, dass die Produktion im  April / Juni voraussichtlich 4,022 Millionen Tonnen betragen wird, verglichen mit 4,150 Millionen Tonnen, die im gleichen Zeitraum des Vorjahres geerntet wurden.

Die südostasiatische Nation, weltweit größter Reisimporteur, kauft in diesem Monat bis zu 500.000 Tonnen Reis in zwei Ausschreibungen, um aufgebrauchte Pufferbestände wieder aufzubauen.

Vietnam und Thailand haben Lieferverträge für die Hälfte dieses Volumens erhalten.

Redaktion


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

[ratings]


Print Friendly, PDF & Email
Holiday Dream Home Angeles