3 Tote, 13 Verletzte, als ein Bus in Leyte von der Brücke fiel

Busunfall Leyte

Manila, Philippinen – Bei einem Verkehrsunfall in Tanauan, Leyte, wurden am Dienstag, 22. Mai 2018 kurz vor Mitternacht drei Menschen getötet und mindestens 13 verletzt.

Ein Philtranco-Passagierbus, der von Manila in Richtung Mindanao unterwegs war, stürzte vor Mitternacht von einer Brücke in Barangay Solano in Tanauan ab, teilte die Polizei mit.

Rettungskräfte sagten die Bergung gestaltete sich schwierig, da es dunkel war und die Unfallstelle schwer zugänglich.

Unter den geretteten Passagieren befanden sich Kinder und ein Kleinkind.

Beamte des Katastrophenschutzrats der Stadt Tanauan bestätigten, dass drei Personen bei dem Vorfall starben, 13 Verletzte wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Behörden ermitteln immer noch die Ursache des Vorfalls.

Busunfall Leyte

Redaktion


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...
Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village