Senator warnt, „Wenn der Magen protestiert, bereite dich auf eine Revolution vor.“

Senator Panfilo Lacson

Senator Panfilo Lacson

Manila, Philippinen – Senator Panfilo Lacson gab diese Warnung am Sonntag, 27. Mai 2018 heraus und drängte die Regierung, etwas zu unternehmen, um weitere Preiserhöhungen zu verhindern, die dem Steuerreformgesetz für Beschleunigung und Inklusion (TRAIN) zugeschrieben werden.

„Das ist die Erfahrung nicht nur in unserem Land, sondern in Ländern wie in Lateinamerika“, sagte Lacson in einem Interview mit dem Radiosender dzBB.

Im Repräsentantenhaus bekundete der Vorsitzende des Ausschusses für einflussreiche Mittel und Wege seine Bereitschaft, Vorschläge zur Aussetzung der Erhebung zusätzlicher Verbrauchsteuern auf Kraftstoff zu diskutieren, nicht jedoch die Aussetzung des gesamten TRAIN-Gesetzes.

„Was wir nicht wollen, ist, das TRAIN-Gesetz hastig zu stoppen“, sagte Quirino Abgeordneter Dakila Carlo Cua in einem Interview, ebenfalls mit dem dzBB.

Lacson sagte, es sei eine andere Geschichte, als sich die Mägen der Leute zu beschweren begannen. „Lasst uns nicht darauf warten, dass die Dinge schlecht laufen.“

Er forderte die Regierung auf, etwas zu unternehmen, um den Preisanstieg für fast alles zu stoppen.

Der Senator sagte, während er keine Proteste fördere, „ist es eine Tatsache des Lebens.“

Lacson sagte, er habe die inflationäre Wirkung des TRAIN-Gesetzes im Zuge seiner Ablehnung der Maßnahme vorhergesagt. Das Steuergesetz wurde letztes Jahr verabschiedet und trat am 1. Januar in Kraft.

„Ich bereue es nicht, gegen die Maßnahme gestimmt zu haben“, sagte er in einem Tweet.

Er erinnerte daran, dass er im vergangenen Jahr das Finanzministerium (DOF) davon abgeraten habe, die Verbrauchsteuer auf Kraftstoff zu erhöhen und stattdessen 143 Steuerbefreiungen für die 12-Prozent-Mehrwertsteuer (MwSt) zu prüfen.

Er sagte, die 6-Prozent-Mehrwertsteuer in Malaysia habe nur 14 Ausnahmen und die 7-Prozent-Mehrwertsteuer in Thailand habe nur 25 Ausnahmen.

Lacson sagte, die Beseitigung vieler Mehrwertsteuerbefreiungen hätte zusätzliche Einnahmen von 117,5 Milliarden Pesos pro Jahr generieren können.

Lacson wiederholte seinen Vorschlag, mehrere Mehrwertsteuerbefreiungen zu streichen, und sagte, er werde sich mit Finanzbeamten wegen eines Gesetzentwurfs mit diesem Ziel beraten.

Bei der Aussetzung der Erhebung erhöhter Verbrauchsteuern auf Kraftstoff sagte der Senator, das Problem bestehe darin, wie die Einnahmenlücke geschlossen werden könne, die ein solcher Schritt schaffen würde.

„Das Problem ist die Erosion der Einnahmen“, sagte er. „Wo finden Sie die Einnahmen, um es zu kompensieren? Wir müssen es ganzheitlich studieren. “

„Es ist leicht, die Aussetzung der Verbrauchsteuern auf Kraftstoff zu fordern. Das ist nicht nur beliebt, es ist eine einfache Lösung, aber wie werden Sie das Defizit füllen? „, Sagte er.

Cua sagte, das ganze TRAIN-Gesetz zu stoppen wäre für die Leute nicht von Vorteil.

Redaktion


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

[ratings]


Print Friendly, PDF & Email
Voll erschlossenes Grundstück vor den Toren Manilas zu verkaufen