BYD aus China wird zweites Einschienenbahn-System auf den Philippinen bauen

Einschienenbahn

Manila, Philippinen – Der chinesische Hersteller von elektronischen Fahrzeugen BYD hat am Mittwoch einen Vertrag mit der Lokalregierung der Provinz Bataan unterzeichnet.

Demnach soll das Unternehmen ein Einschienenbahn-System in der Stadt im Norden der Philippinen nordwestlich von Manila bauen. Liu Xueliang, der Generalmanager der Division für Autoverkäufe in der Asia-Pazifik Region von BYD sagte der Nachrichtenagentur Xinhua, dass dieses Einschienenbahn-System in der Stadt Balanga errichtet wird, sobald die Machbarkeitsstudie abgeschlossen ist. Die Stadt Balanga liegt 120 Kilometer nordwestlich von Manila, der Hauptstadt der Provinz Bataan auf der Insel Luzon.

Nach Angaben von BYD soll die erste Phase des Einschienenbahn-Systems die Stadt Balanga umkreisen und 7 Kilometer lang sein. Bei der Unterschriften-Zeremonie des Projekts mit dem Namen „BYD-Bataan-Balanga Elektrifizierter Transport auf mehreren Ebenen“ wurde eine Erklärung abgegeben. Darin hieß es, dass das Projekt die Verkehrsstaus lösen und die Transportbedingungen in der Stadt optimieren solle.

„Wir sind verpflichtet, einen geringen Kohlenstoff-Ausstoß und eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Sowohl die BYD als auch die Provinzregierung von Bataan arbeiten eng zusammen, um die erste Tranche von zehn Einheiten der elektrischen Busse von BYD noch vor dem 31. Dezember in diesem Jahr in Betrieb zu nehmen“, sagte der Bürgermeister von Balanga, Francis Garcia.

„Bei der Kooperation mit BYD wird die Stadt ein öffentliches Transportsystem aufbauen, dass die Transportbedingungen sowohl in der Stadt Balanga als auch im Rest der Provinz Bataan optimieren wird“, sagte Garcia. Er verlieh seiner Hoffnung Ausdruck, dass das Einschienenbahn-System nicht nur das Verkehrsproblem verbessern wird, sondern auch ein grünes und umweltfreundliches, öffentliches Transportsystem realisieren wird.

Das Einschienenbahn-System in der Stadt Balanga ist schon die zweite Einschienenbahn, welche BYD auf den Philippinen bauen wird. Im August des letzten Jahres hat die chinesische Autofirma auch ein Memorandum of Understanding mit der Stadt Iloilo im Zentrum der Philippinen unterschrieben, wonach das landesweit erste Einschienenbahn-System gebaut werden soll. Nun führt BYD eine Machbarkeitsstudie für ein 20 Kilometer langes Einschienenbahn-System in der Stadt Iloilo durch, womit neben anderen Faktoren die Kosten und die Finanzierung geklärt werden sollen.

Print Friendly, PDF & Email