Außenministerium führt e-Payment-System für Passverarbeitung ein

passport small

Manila, Philippinen – Das Außenministerium (DFA) hat am Donnerstag, 14. Juni 2018 sein ePayment-Portal für die Passbearbeitungsgebühr offiziell eingeführt.

Passport-Antragsteller müssen ihre Bearbeitungsgebühren jetzt über die autorisierten Zahlungscenter des DFA im Voraus bezahlen.

Eine zusätzliche 50 Pesos-Komfortgebühr für ePayment wird zusätzlich zum aktuellen Preis von 950 Pesos, für reguläre Passverarbeitung und 1.200 Pesos für beschleunigte Verarbeitung berechnet.

Bewerber können nur dann einen bestätigten Termin erhalten, nachdem sie an folgenden Zahlungsstellen bezahlt haben:

-Bayad Center

-EcPay

-PeraHub

-Robinsons Business Center and Department Stores

-Waltermart Department Store

-7-Eleven

-USCC Western Union

-Villarica Pawnshop

Außenminister Alan Peter Cayetano erwartet, dass die Einführung von ePayment die Passverarbeitungskapazitäten des EDA erhöhen wird.

Laut Cayetano wird die Vorauszahlung dazu führen, dass die Bewerber zu ihrem Termin erscheinen, da es keine Rückerstattung der Zahlung gibt, die auch nicht übertragbar ist.

Ziel des EDA ist es, das System bis August 2018 landesweit einzuführen.

Redaktion


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Print Friendly, PDF & Email