Vorgestellt: 2 leckere Vitaminbomben – Schwarze Sapote und Jackfrucht

Schwarze Sapote und Jackfrucht

Schwarze Sapote, der Traum von gesunder, kalorienarmer Schokolade wird wahr (li.) und Jackfrucht ist perfekter Fleischersatz (re.)

Manila, Philippinen – Viele exotische Früchte kennen wir aus dem Urlaub, doch zu Hause sucht man vergeblich in den Supermarktregalen nach ihnen. So war es mit der Kiwi, der Mango und auch der Physalis. Doch irgendwann waren sie da und erfreuen den Gaumen ihrer Fans. So wird es auch mit den Heute von uns vorgestellten Vitaminbomben schwarze Sapote und Jackfrucht passieren, irgendwann.

Schwarze Sapote: Der Traum von gesunder, kalorienarmer Schokolade wird wahr

Es gibt eine neue Superheldin unter den Superfrüchten: Die schwarze Sapote schmeckt wie Schokolade und ist dabei gesund und kalorienarm!

Seit einer gefühlten Ewigkeit warten wir darauf, dass die Süßigkeiten-Industrie uns sündigen Schokoladengenuss ohne Reue wegen Gesundheit und Figur gibt – und dabei hat das Mutter Natur schon lange zu bieten. Die Superfrucht schwarze Sapote, auch bekannt als „Schokoladenpudding-Frucht“, kommt unter anderem von den Philippinen, Mexiko und Guatemala und bietet volles Schokovergnügen inklusive gesunder Nährstoffe und Vitamine, aber ohne den Kalorienbombeneffekt – so macht gesundes Essen Spaß!

Schwarze Sapote: die gesunde Schokolade

100 Gramm Schokolade haben ungefähr 550 Kalorien – wir mögen ehrlich gesagt gar nicht ausrechnen, wieviel Kalorien das macht, wenn wir mal wieder eine ganze Tafel verputzt haben. Von der Super-Sapote können wir ohne schlechtes Gewissen auch größere Mengen naschen: Gerade mal 65 Kalorien pro 100 Gramm schlagen bei der schwarzen Sapote zu Buche.

Anstatt Kalorien, ungesunde Fette und Zucker, bringt die Sapote-Frucht viele gute Nährstoffe und Vitamine mit: Wer schwarze Sapote löffelt, nimmt Magnesium, Kalium, Kalzium, Phosphor, Vitamin C, B1, B2, B6 und E zu sich. Hier kann man nicht nur ohne schlechtes Gewissen zugreifen, sondern auch mit dem Wissen schlemmen, dass man sich etwas Gutes tut.

Die Schokoladenpudding-Frucht ist also nicht einfach nur der neueste Schrei des Superfrucht-Trends, sondern ein sehr ernst zu nehmender Konkurrent für den Glücklichmacher Schokolade.

So schmeckt die schwarze Sapote

Die Superfrucht wird nicht umsonst auch als „Schokoladenpudding-Frucht“bezeichnet, denn der Name ist Programm. Das Fruchtfleisch der schwarzen Sapote schmeckt süß und nussig wie Schokolade und erinnert in seiner Konsistenz an Schokoladenpudding oder Pflaumenmus.


Jackfrucht: So schmeckt und sieht der Fleischersatz aus

Die Jackfruit wird in Deutschland immer beliebter. Vor allem als Fleischersatz ist die Jackfruit großartig.

Jackfrucht ist eine Frucht aus den Tropen. Vor allem in Südostasien isst man die Frucht gerne. Die Jackfruit ist eine große, gelbgrüne Frucht, die von außen mit einer Art stacheligen Noppen besetzt ist. Sie erinnert äußerlich etwas an die Kotzfrucht, die wir ja alle aus dem Dschungelcamp kennen, allerdings schmeckt sie viel besser.

Jackfrucht ist perfekter Fleischersatz

Jackfrucht wächst an Bäumen – ähnlich wie Kokosnüsse hängen die Früchte herunter. Beliebt ist die Frucht vor allem, weil sie nicht nur als Obst schmeckt, sondern sich auch gut als Fleischersatz eignet. Außerdem werden sie getrocknet als Chips gegessen. Selbst die Kerne der Jackfruit werden geröstet. Sie können dann –  ähnlich wie Erdnüsse – gesnackt werden.

Im unreifen Zustand ähnelt die Konsistenz und auch der Geschmack dem von Fleisch. Das macht die Jackfruit bei Vegetariern und Veganern so beliebt. Richtig zubereitet, kann es wie Pulled Pork oder wie ein gegrilltes Hühnchen schmecken. Dazu die unreife Jackfruit stückeln und mit Salz und Gewürzen erhitzen. Um Pulled Pork zu imitieren, gibt man die gebratene Jackfruit noch in den Backofen. Mit der Gabel kann man die Fasern zerteilen.

Die Jackfrucht ist gesund und hilft beim Abnehmen

Die Jackfrucht hat einen hohen Anteil an natürlicher Stärke. Genau die sorgt dafür, dass die Jackfruit zwar satt, aber nicht dick macht. Das heißt, sie ist der ideale Snack, wenn du abnehmen möchtest. Außerdem findest du in der Jackfruit jede Menge Kalzium. Auf 100 Gramm kommen 27 mg.

Reife Früchte riechen sehr süßlich. Wer die Jackfruit als Fleischersatz essen möchte, sollte unreife Früchte wählen.

Quelle: Redaktion / wunderweib.de


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

[ratings]


Print Friendly, PDF & Email