Die Diktator-Familie will zurück an die Macht

Marcos Senior und Marcos Junior

Manila, Philippinen – Ferdinand „Bongbong“ Marcos Jr. blickt auf eine Rückkehr in den Präsidentenpalast, mehr als drei Jahrzehnte nachdem sein Vater, Ferdinand Marcos Sr. aus dem Amt gedrängt wurde – diesmal strebt der Sohn des Diktators selbst das Präsidentenamt an.

In einem Interview mit der in London ansässigen Financial Times äußerte Marcos seinen Wunsch, für die Präsidentschaft zu kandidieren, wenn die Amtszeit von Präsident Rodrigo Duterte ausläuft.

„Meine Karriere ist Politik“, sagte Marcos der Financial Times.

Aber der jüngere Marcos sagte die Präsidentschaft „ist nicht etwas, was ihn am Morgen aufwachen ließe, er plane weiter“.

Der ehemalige Senator sagte, er wolle ein „egalitäreres Regierungssystem“ aufbauen. „In der Verwaltung meines Vaters hörte ich immer wieder, Nation-Building ‚, und ich höre diesen Satz nicht mehr“.

Marcos fügte hinzu, dass die Philippinen „zu einer Art Modus Vivendi“ mit China kommen müssen.

„Da die Philippinen solch ein strategischer Ort sind und mit ihren traditionell starken Beziehungen zu den USA und China als aufstrebende Supermacht, sind wir in einer sehr schwierigen Lage“, erklärte er.

Der besiegte Vizepräsidentschaftskandidat sagte auch, dass seine Plattform die Unterstützung von Beamten und Lehrern beinhalten und Ernennungen auf der Basis von Verdiensten statt politischer Loyalität vornehmen könnte.

Der regionale Hintergrund und die Loyalität gegenüber dem Marcoses und nicht sein Talent oder sein Erfolg waren für seinen verstorbenen Vater in Bezug auf die Ernennung und Beförderung von Regierungsbeamten wichtiger.

Nach Schätzungen von Amnesty International wurden 70.000 Menschen inhaftiert, 34.000 wurden gefoltert und 3.240 wurden während des Kriegsrechts getötet, das sein Vater eingeführt hatte.

Zudem weigert sich die Familie Marcos, seit Jahrzehnten mindestens 10 Milliarden US-Dollar, die der Diktator aus dem Land geschafft hat, an das Volk zurückzugeben.

Redaktion


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

[ratings]


Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar