Maasin Airport – Neues Passagierterminal eingeweiht

maasin-airport-new-terminal

Manila, Philippinen – Das neue Passagierterminal des Maasin-Flughafens in Southern Leyte wurde am Montag, 2. Juli 2018, eingeweiht. Damit wird die Kapazität des Flughafens von 50 Passagieren auf 150 erhöht.

Verkehrsminister Arthur Tugade sagte, das neue Terminal werde die wirtschaftliche Zugänglichkeit von Maasin City verbessern.

Laut dem Verkehrsministerium (DOTr) zielt das neue Passagierterminal darauf ab, den Flughafen von einem Gemeinschaftsflughafen zu einem Standard-Principal-Class-2-Flughafen aufzustocken, um den steigenden Anforderungen des Luftverkehrs gerecht zu werden.

Weitere Upgrades sind in Planung, so soll die Start- und Landebahn von 1,3 Kilometern auf 1,8 Kilometer verlängert werden.

Das Ministerium wies darauf hin, dass der Flughafen Maasin nach dem Super Taifun Yolanda (Haiyan) im Jahr 2013 „ein Backup-Stützpunkt für Hilfsgüter und Arzneimittellieferungen“ gewesen sei und „seine Fähigkeit und sein Potenzial“ bewiesen habe, ein alternativer Flughafen für den Daniel Z. Romualdez Flughafen in Tacloban Stadt zu sein.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Voll erschlossenes Grundstück vor den Toren Manilas zu verkaufen