Attentäter erschießen arabischen Lehrer, verwunden 3-jährige Tochter

Manila, Philippinen – Dienstagnacht wurde in Talontalon Loop, Zamboanga City ein arabischer Lehrer niedergeschossen, während seine Tochter schwer verletzt wurde.

Ibrahim Bakil Baguinda, 34, war an Bord eines Motorrads mit der dreijährigen Tochter Nuahra, als ihn zwei nicht identifizierte Männer am Dienstag gegen 22 Uhr vor dem Ellysw Store in Talon-Talon Loop erschossen, so Chief Superintendent Edwin de Ocampo. Stellvertretender Regionaldirektor für die Verwaltung des Polizeipräsidiums 9.

Die Männer trugen Integralhelme mit schwarzer Masken und schwarzen Jacken.

Nachdem er auf dem Boden lag, wurde er von den Bewaffneten angesprochen, die dann ihre letzten Schüsse abfeuerten, bevor sie wegrannten, geht aus dem Polizeibericht hervor.

Baguinda ist bereits das sechste Opfer allein im Monat Juli. Beamte der Stadtpolizei Zamboanga schweigen jedoch über die Serie von gewalttätigen Vorfällen in dieser Stadt, in der seit Januar dieses Jahres mehr als 30 Menschen getötet wurden.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Voll erschlossenes Grundstück vor den Toren Manilas zu verkaufen