23 Jahre auf der Flucht – Farmer wegen Mordes verhaftet

handschellen

Manila, Philippinen – Nach 23 Jahren im Verborgenen wurde ein Farmer, der beschuldigt wird, einen Nachbarn in Matalam, North Cotabato, getötet zu haben, am Dienstag, 17.Juli 2018 in einer Stadt in South Cotabato verhaftet, teilte die Polizei mit.

Beamte einer Spezialeinheit verhafteten Rodrigo Sta. Cruz, Jr., auch bekannt als Melchor Sta. Cruz, Jr., in Koronadal City in South Cotabato.

Der Haftbefehl wurde am 12. August 1995 vom ehemaligen Richter Braulio Jurtado, Jr., des Bezirksgerichtes 22 in Kabacan, North Cotabato, ausgestellt.

Die Beamten sagten Sta. Cruz schien überrascht zu erfahren, dass der Fall, der vor mehr als zwei Jahrzehnten gegen ihn eingereicht wurde, immer noch in Kraft ist und nicht bereits verjährt.

Der Angeklagte dachte, die Familie des Opfers habe den Fall wegen einiger Verhandlungen in der Vergangenheit bereits „vergessen“.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Holiday Dream Home Angeles