Großrazzia auf der Urlauberinsel Bohol – 2 Tote, 39 Festnahmen

Anda, Bohol

Manila, Philippinen – Zwei Personen wurden bei einer Reihe von Razzien vor der Morgendämmerung der Bohol-Polizei am Donnerstag, 16. August 2018 getötet und 39 verhaftet.

Polizei-Oberinspektor Angeles Geñorga, Jr., Direktor des Bohol Provincial Police Office (BPPO), sagte, die synchronisierten Operationen in 48 Städten zielten auf Shabu-Händler und illegale Schusswaffenbesitzer in der gesamten Provinz ab.

Die Operation, die seit acht Monate geplant war, führte zu einem der größten Polizeirazzien in der Provinz, die in acht Stunden durchgeführt wurden.

Redaktion

 

Print Friendly, PDF & Email