Polizei in Manila – Säuberungsaktion der „Anderen Art“

Polizei in Manila - Säuberungsaktion der "Anderen Art"

Manila, Philippinen – Die Polizei von Manila, die seit dem Amtsantritt von Präsident Duterte bekannt dafür ist, die Strassen der Stadt mit Waffengewalt von Kleinkriminellen und Drogensüchtigen zu säubern, startete am Freitag, 17. August 2018, eine „Säuberungsaktion“ der anderen Art.

Mitglieder der Polizei der Stadt Marikina, Metro Manila starteten ihre Säuberungsaktion nach den jüngsten Überschwemmungen, die durch den Südwest-Monsun oder „Habagat“ ausgelöst wurden.

Die lokale Regierung hatte am vergangenen Dienstag mehr als 14.000 Personen (3.000 Familien) der Stadt evakuiert, nachdem der gleichnamige Fluss Marikina einige Tage zuvor die 20,6 Meter Marke überschritt und über die Ufer trat.

Die meisten der Evakuierten sind seit der Überschwemmung nach Hause zurückgekehrt.

Fotos von der Marikina City Police zeigen Polizisten, die nach den Überschwemmungen Tonnen von Müll beseitigen.

Polizei in Manila - Säuberungsaktion der "Anderen Art"

Polizei in Manila - Säuberungsaktion der "Anderen Art"

Polizei in Manila - Säuberungsaktion der "Anderen Art"

Polizei in Manila - Säuberungsaktion der "Anderen Art"

Redaktion

 

Print Friendly, PDF & Email
Holiday Dream Home Angeles