Behörden verhaften australischen Pädophilen mit 4 Frauen in Angeles City

australischer pädophiler

Manila, Philippinen – Ein 41-jähriger Australier wurde von Behörden am 14. August 2018 verhaftet, nachdem er in einem Hotel in Angeles City, Pampanga mit vier Frauen angetroffen wurde – darunter zwei Minderjährige.

Die Operation wurde vom National Bureau of Investigation und der Philippine Drug Enforcement Agency durchgeführt, die auch bei dem Verdächtigen und den Frauen Drogen beschlagnahmten.

Zwei der Frauen im Hotelzimmer waren 16 und 17 Jahre alt. Die Behörden fanden auch Beweise in dem Hotelzimmer, dass der Mann ein Pädophiler ist, die Behörden gingen jedoch nicht näher auf die gefundenen Beweise ein.

Der Australier war zuvor schon wegen Missbrauchs eines minderjährigen Mädchens verhaftet worden.

Laut den Opfern wurden ihnen PHP 4.000 (US $ 74,98) bis PHP 5.000 (US $ 93,73) als Gegenleistung für Sex angeboten.

Trotz allem wies der Mann die Vorwürfe zurück.

Ihm wird vorgeworfen, gegen den erweiterten Menschenhandelsgesetz von 2012 und das umfassende Gesetz über gefährliche Drogen von 2002 verstoßen zu haben.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email