Geschäftsmann aus Manila stellte sich über das Gesetz

arnold padilla und seine frau

Der Geschäftsmann Arnold Padilla und seine Frau Glocel Razon.

Manila, Philippinen – Die Polizei hat am Freitag, 24. August 2018, Berichten zufolge in dem Haus eines Mannes, der Anfang dieses Monats auf Überwachungskameras festgehalten wurde, wie er und seine Leibwächter Verkehrspolizisten bedrohten, Feuerwaffen und Sprengstoffe gefunden.

Laut einem Bericht, fand die Polizei, die zwei Häuser des Geschäftsmannes Arnold Padilla durchsuchten zwei Granaten, eine Pistole  Kaliber 45 und eine Schrotflinte. Er wurde verhaftet und wird nach Taguig ins Camp Bagong Diwa gebracht.

Update: Zwischenzeitlich wurde Padilla, der angeblich plötzlich erkrankt sei, in ein Privatkrankenhaus nach Makati City, Metro Manila gebracht.

Die Grundlage für den Durchsuchungsbefehl, der von einem Gericht in Makati ausgestellt wurde, ist noch unklar, aber die Polizei sagte, dass die Verkehrspolizisten, die von Padilla, seiner Frau und seinen Leibwächtern angegriffen wurden, Anzeige erstattet hätten.

Padilla, Geschäftsmann und Duterte-Unterstützer, steht unter Beobachtung wegen Drogendelikten, einem laufenden Fall wegen Diebstahls im Jahr 2015 und Mordanklagen in den Jahren 2007 und 2008.

Philippinen Magazin - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Er und seine Mutter Arlene wurden im Zusammenhang mit einer „Geschenkbombe“, die 2010 seine Schwester Yvonne Geraldine Padilla-Chua tötete, wegen Mordes und versuchten Mordes angeklagt.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email