Polizei verhaftet Frau in Manila, die eine Fluggesellschaft bedrohte

Bombendrohung

Manila, Philippinen – Die Anti-Cybercrime-Gruppe der philippinischen Nationalpolizei verhaftete am Freitag, 24. August 2018, eine Frau, die eine Bombendrohung an eine Fluggesellschaft richtete.

Chef Insp. Artemio Cinco, Sprecher der Einheit, sagte, eine Fluggesellschaft habe Anzeige erstattet, nachdem sie die Bombendrohung von einem gewissen Sahid Abubakar erhalten hatte.

Die Behörden identifizierten mithilfe des Justizministeriums der Vereinigten Staaten die IP-Adresse des Absenders zusammen mit dem verwendeten Mobiltelefon und der Telefonnummer.

Die Besitzerin, die in Quezon City, Metro Manila wohnt konnte mit Hilfe eines ausgestellten Haftbefehles verhaftet werden. Das Telefon wurde beschlagnahmt.

Nach der Verhaftung der Frau wurde festgestellt, das ein weiterer Haftbefehl vorlag.

Redaktion

 

Print Friendly, PDF & Email
Holiday Dream Home Angeles