Carabao verursacht Verkehrsunfall, Motorradfahrer getötet

Carabao

Manila, Philippinen – Ein 23-jähriger Mann wurde von seinem Motorrad geworfen und von einem Lastwagen überfahren, nachdem er am Samstagabend, 25. August 2018 in Naguilian, Isabela mit einem Carabao kollidierte, der die Strasse kreuzte, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Motorradfahrer Christian Paragas, 23, aus der Stadt Benito Soliven, starb an schweren Kopfverletzungen, sagte Senior Inspector Frances Littaua, Isabela Polizeisprecher.

Paragas bemerkte den Carabao nicht, der beim Unfall, gegen 19 Uhr ebenfalls verletzt wurde.

Obwohl der Unfall durch den Carabao verursacht wurde, wird der LKW-Fahrer, Melanio Tabunar, 47 wegen rücksichtsloser Unvorsichtigkeit angeklagt, was zum Tod des Motorradfahrers führte, sagte die Polizei.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email