Drogenverdächtiger in White Beach, Puerto Galera von der Polizei erschossen

white beach

Nur wenige Meter entfernt vom Strand wurde ein Drogenverdächtiger in White Beach, Puerto Galera von der Polizei erschossen.

Manila, Philippinen – Ein „habal-habal“ (Motorradfahrer) Fahrer, der verdächtigt wird, ein Drogenschieber zu sein, wurde am späten Montagabend, 27. August 2018 in einer verdeckten Opration in der Stadt Puerto Galera in Oriental Mindoro getötet, teilte die Polizei mit.

Imelda Tolentino, Informationsoffizier der Polizei von Mimaropa, sagte, Anti-Drogen-Agenten hätten um 23:05 Uhr zwei Beutel mit „Shabu“ (Kristall-Meth) für PHP 1000 von Reynaldo Medillo in Barangay San Isidro (White Beach) gekauft.

Medillo hatte angeblich gespürt, dass er mit der Polizei verhandelte, nach Angaben der Beamten eröffnete der Verdächtige angeblich das Feuer, was die Polizei veranlasste das Feuer zu erwidern. Von den Beamten wurde niemand verletzt.

Bei dem getöteten Verdächtigen wurde eine 9-mm-Pistole gefunden und 12 Beutel mit Shabu.

White Beach ist ein beliebtes Urlaubsziel, für ausländische Touristen, und durch seine Nähe zu Manila, für Einheimische die der Großstadt entfliehen wollen.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email