Hochtief-Tochter Cimic erhält Zuschlag für Mautprojekt

Die HOCHTIEF-Tochter CIMIC ist von der Nlex Corp mit dem Bau eines Abschnitts des North Luzon Expressway (NLEX) auf den Philippinen beauftragt worden.

NLEX Maut

Manila, Philippinen – Die CIMIC-Sparte Leighton Asia generiere aus dem Auftrag einen Umsatz von umgerechnet ungefähr 88,4 Millionen Euro, teilte HOCHTIEF mit.

Die Bauarbeiten umfassten eine 2,6 km lange Mautstraße, die die bestehende NLEX-Strecke 10 mit der R10-Straße verbindet und eine Fortsetzung von Harbour Link darstellt. Zudem seien in dem Aufrag verschiedene Rampen, Straßenbauarbeiten, elektrische und mechanische Arbeiten und Landschaftsgestaltung inbegriffen.

Cimic GEO Michael Wright sagte: „Leighton Asia ist seit der ersten Bauphase im Jahr 1998 an der Weiterentwicklung des NLEX-Infrastrukturprojekts beteiligt.“

Die Cimic Group wird zu rund 70 Prozent von dem deutschen Unternehmen Hochtief gehalten und gehört damit auch seit 2011 zur spanischen Grupo ACS.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village