Nicht nur am Strand, Rauchen und Trinken auf allen öffentlichen Plätzen Boracays verboten

Tourismusministerin Bernadette Romulo-Puyat

Tourismusministerin Bernadette Romulo-Puyat

Manila, Philippinen – Tourismusministerin Bernadette Romulo-Puyat sagte, Rauchen und Trinken an öffentlichen Orten werde in Boracay verboten, das soll die Sicherheit der Besucher zukünftig gewährleisten.

Sie erklärte, dass das Verbot nicht nur den Strand, sondern auch alle anderen öffentliche Orte in Boracay umfasst.

„Sie im privaten rauchen und trinken, aber der lange Strand muss geschützt werden“, sagte Puyat.

Puyat hat die Aussage getätigt, nachdem sie sich letzte Woche mit dem Umweltminister, Roy Cimatu, und dem Innenminister, Eduardo Año getroffen hat.

Das Treffen zielte darauf ab die Richtlinien zu diskutieren, wie man die Tragfähigkeit der Insel verringern kann. Puyat erklärte jedoch, dass dies noch weiter diskutiert werden muss. Der Aufruf, die Anzahl der Touristen in Boracay zu senken, wurde getroffen, nachdem Puyat angekündigt hatte, dass die Insel kein „Party-Insel“ mehr sein würde.

Tourismusministerin: Boracay wird keine „Partyinsel“ mehr sein

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email