Philippinisches Marinekriegsschiff läuft im West-Philippinischen Meer auf Grund

Gregorio del Pilar

BRP Gregorio del Pilar (FF-15)

Manila, Philippinen – Ein philippinisches Marinekriegsschiff ist in der Nähe des Hasa-Hasa Shoal gestrandet, während es auf routinemäßiger Patrouille im West-Philippinischen Meer war, sagte das Militär am Donnerstagabend, 30. August 2018.

Die BRP Gregorio del Pilar (FF-15) sei am gestrigen Mittwoch gestrandet, sagte der Chef der Abteilung für öffentliche Angelegenheiten Oberst Noel Detoyato in einer Erklärung.

Alle operierenden und verfügbaren Wasserfahrzeuge des Westkommandos wurden entsandt, um eine Untersuchung durchzuführen, das festgefahrene Schiff zu befreien und sie in den sicheren Hafen zurückzubringen, sowie das gesamte Personal an Bord des Kriegsschiffes zu unterstützen, sagte Detoyato.

Während es keine Verletzten gab, ist noch unklar, wie stark das Schiff beschädigt wurde.

„In solchen Situationen wird eine Untersuchung erwartet, um die möglichen Ursachen der Erdung herauszufinden und Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass ähnliche Vorfälle verhindert werden“, so Dettoyato.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village