Philippinen und Jordanien unterzeichnen 5 bilaterale Abkommen

Duterte in Jordanien

Manila, Philippinen – Die Philippinen und Jordanien haben am Donnerstag, 6. September 2018 fünf bilaterale Abkommen über politische Konsultationen, Verteidigungszusammenarbeit, maritime Zusammenarbeit, Kooperationsrahmen für Hausangestellte und Zusammenarbeit und Investitionen in der Arbeitswelt unterzeichnet.

Zu den Vereinbarungen gehören:

Vereinbarung über politische Konsultationen zwischen dem Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Expatriates von Jordanien und dem Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Philippinen

Memorandum über Verteidigungszusammenarbeit zwischen den Streitkräften der Arabischen Armee Jordaniens und dem Ministerium für Nationale Verteidigung der Philippinen.

Abkommen zwischen der jordanischen Seeschifffahrtskommission und der Seeverkehrsbehörde der Philippinen über die Anerkennung von Zeugnissen gemäß den Bestimmungen des STCW-Übereinkommens von 1978 (Normen für die Ausbildung von Seeleuten)

Kooperationsrahmen für die Beschäftigung von Hausangestellten und Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen Jordanien und den Philippinen,

Memorandum of Understanding zwischen der Jordan Investment Commission und dem Board of Investments der Philippinen.


Jordanien spendet 2 Cobra Attack Hubschrauber

Jordanien hat zwei Cobra-Angriffshubschrauber an die Philippinen gespendet. Beide sollen im Juli 2019 nach monatelangem Training philippinischer Piloten im Land eintreffen.

Special Assistant des Präsidenten Christopher „Bong“ Go sagte, die Spende wurde während des bilateralen Treffens von Präsident Rodrigo Duterte und Jordanischer König Abdullah II. Bekannt gegeben. 

Go sagte, dass philippinische Piloten neun Monate lang trainiert werden müssten, bevor Jordan die philippinischen Hubschrauber ausliefert.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email