Weil er zu müde war – Junge verwechselt Rucksack mit Stuhl

zu muede junge traegt stuhl auf dem ruecken

Manila, Philippinen – Das war wohl zu anstrengend für den Kleinen! Ein vierjähriger Junge von den Philippinen ist bei der Kinder-Betreuung eingeschlafen und leistete sich, nachdem er von der Betreuerin aufgeweckt wurde, einen sehr unterhaltsamen Fehlgriff: Plötzlich schleppte er – statt seines Rucksacks – einen Stuhl mit.

Das Video des jungen Dean Pagtakhan wurde schnell zum Social-Media-Hit mit mehr als zehn Millionen Views. Die Situation hat wahrscheinlich jeder in jungen Jahren miterlebt: Ein älteres Familienmitglied wartet etwas ungeduldig draußen und man will sich beeilen, dabei geht aber etwas schief. Im Fall des kleinen Jungen war es die Großmutter und alle Kameraden gingen schon ganz entspannt raus.

Allen Respekt verdient Dean allerdings dafür, dass er den Plastikstuhl komplett geschultert bekommt und die Arme perfekt zwischen Armstütze und Rückenlehne legt. Nachdem der Junge einmal durch den Raum geirrt war, schnappt sich die Betreuerin den Rucksack. Zum Glück konnte sie ihn noch rechtzeitig erwischen. Laut Daily Mail hat sich Deans Großmutter Agnes Ravelo Orillos aber einen kleinen Seitenhieb nicht verkniffen: „Du gehst auch nur dahin, um zu schlafen“, sagte sie ihrem Enkel im Nachhinein.

Quelle

Print Friendly, PDF & Email