Taifun „Mangkhut“ trifft mit 220 Km pro Stunde auf die Philippinen

Taifun Mangkhut

Manila, Philippinen – „Mangkhut“, noch außerhalb des philippinischen Zuständigkeitsgebiets (PAR), hat sich am Sonntag, 9. September 2018, von einem schweren Tropensturm zu einem Taifun verschärft.

Mangkhut lag heute 3.075 Kilometer östlich von Süd-Luzon und bewegt sich mit einer relativen Geschwindigkeit von 35 Kilometern pro Stunde in Richtung Nordwesten. Der Taifun hat jetzt eine maximale Windgeschwindigkeit von 120 km / Stunde, in Böen bis zu 145 km / Stunde. Experten warnen das sich der Taifun über dem Meer weiter verstärken könnte und mit einer maximalen Windgeschwindigkeit von 220 km / Stunde, am Mittwoch, 12. September 2018, in das philippinische Zuständigkeitsgebiet eintreten wird.

PAGASA-Wetterspezialist Ariel Rojas wies jedoch darauf hin, dass sich die Vorhersage für den Taifun in den kommenden Tagen noch ändern könnte. Die Öffentlichkeit sollte weiterhin auf Updates achten.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Voll erschlossenes Grundstück vor den Toren Manilas zu verkaufen