Philippinischer Zoll beschlagnahmt Shabu im Wert von 5,44 Millionen Pesos am internationalen Flughafen Ninoy Aquino

Manila, Philippinen – Insgesamt 800 Gramm Methamphetamin, lokal als Shabu bezeichnet, mit einem geschätzten Wert von PHP 5,44 Millionen wurden kürzlich vom Zollamt (BOC) am internationalen Flughafen Ninoy Aquino (NAIA) beschlagnahmt.

Die Drogen waren in einem Paket versteckt, das als Kunstgewerbetisch deklariert wurde und am Freitag, 21. September 2018, im Lager der FedEx NAIA aus der Demokratischen Republik Kongo in Afrika eintraf.

Der Zoll führte eine kontrollierte Lieferoperation durch und konnte die beiden Empfänger des „Tisches“ in Dasmariñas, Cavite verhaften.

Allein im Juni 2018 beschlagnahmte der philippinische Zoll am internationalen Flughafen Ninoy Aquino 17,96 Kilo Shabu und 1,03 Kilo Marihuana im geschätzten Wert von PHP 133,3 Millionen.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar