13 Tote – Blutiger Donnerstag auf den Visayas

Police

Manila, Philippinen – Die Polizei von den Central Visayas hat am Donnerstagmorgen, nach der Durchführung mehrer Polizeioperationen 13 Todesopfer gemeldet.

In Cebu City registrierte die Polizei mindestens sieben Tote, zwei davon in Barangays Tejero und Ermita, und fünf weitere Personen, die in einem mutmaßlichen Hinterhalt in Barangay Malubog getötet wurden.

Leichen von 5 Männern in Cebu gefunden

Mindestens fünf Personen wurden in Barangay Tangke, Talisay City, getötet.

Ein noch nicht identifizierter Mann wurde in Barangay Bankal, Lapu-Lapu City getötet. Die Polizei glaubt, der Verdächtige sei Mitglied der Ozamiz-Räuberbande.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar