Flughafen Clark soll in „Internationaler Flughafen Diosdado Macapagal“ umbenannt werden

Clark International Airport

Manila, Philippinen – Der Verkehrsausschuss des Repräsentantenhauses hat eine Gesetzesvorlage genehmigt, die den Namen des internationalen Flughafens Clark zum internationalen Flughafen Diosdado Macapagal umbenennt.

Clark befindet sich in der Provinz Pampanga, der Heimatprovinz des verstorbenen Präsidenten der Philippinen Diosdado Macapagal und seiner Tochter, der ehemaligen Präsidentin und heutigen Sprecherin des Repräsentantenhauses Gloria Macapagal Arroyo.

Diosdado Pangan Macapagal (* 28. September 1910 in Lubao; † 21. April 1997 in Makati City) war von 1961 – 1965 der neunte Präsident der Philippinen.

Während des Kalten Krieges war die Clark Air Base ein bedeutender amerikanischer Luftwaffenstützpunkt im pazifischen Raum und spielte auch während des Vietnamkriegs für die USA bis 1975 eine wichtige Rolle bei der logistischen Versorgung der Militäreinheiten in Vietnam. Nach Ausbruch des Vulkans Mount Pinatubo im Juni 1991, welcher massive Schäden an dem Luftwaffenstützpunkt hinterließ, zogen sich die Amerikaner von der Clark Air Base zurück und übergaben diese im November 1991 an die philippinische Regierung.

Diosdado Macapagal airport

In den folgenden Jahren erfolgte eine Umbenennung in Clark International Airport und eine Entwicklung zum zivilen Flughafen wurde vorangetrieben.

Unter Präsident Fidel Ramos wurde 1995 verkündet, den Flughafen neben dem Ninoy Aquino International Airport in Manila zum zweiten internationalen Großflughafen der Philippinen auszubauen zu wollen.

Im Juli 2001 wurde der Name des Flughafens Diosdado Macapagal International Airport geändert, abgekürzt DMIA. Im Jahr 2012 erfolgte eine abermalige Umbenennung zurück zu Clark International Airport.

Heute gilt der internationale Flughafen Clark als Alternative für Reisende, die Zentral- und Nord-Luzon besuchen wollen. In Clark entsteht zudem ein Vorzeigeprojekt der philippinischen Regierung, „New Clark City“.

Redaktion

 

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village