Flughafen NAIA – Philippinischer Zoll beschlagnahmt Drogen im Wert von PHP 14,6 Millionen

Zoll NAIA

Manila, Philippinen – Der Zoll (BOC) des internationalen Flughafens Ninoy Aquino hat illegale Drogen im Wert von insgesamt PHP 14,629 Millionen beschlagnahmt und am Donnerstag, 11. Oktober 2018 der philippinischen Drogenbekämpfungsbehörde übergeben.

Ein Paket aus Sao Paolo, Brasilien, enthielt 2.329 Gramm Kokain mit einem geschätzten Straßenwert von PHP 12,345 Millionen. Ein anderes Paket aus dem Vereinigten Königreich enthielt mehr als 204,9 Gramm Shabu mit einem geschätzten Straßenwert von PHP 1,43 Millionen.

Der Zoll beschlagnahmte auch 500,42 Gramm Marihuana, geschätzt auf einen Wert von PHP 850.000, versteckt in einem tragbaren Heizgerät, das an einen Empfänger in Quezon City aus Kalifornien adressiert war.

Darüber hinaus wurde eine Schlange, die in einer schwarzen Socke verborgen war und für den Export nach Taipei City, Taiwan, deklariert wurde, an das Umweltministerium (DENR) übergeben.

Darüber hinaus spendete der Zoll verschiedene Kleider, Bettwäsche, Kissen und Decken an das Ministerium für soziale Wohlfahrt und Entwicklung (DSWD) als Hilfe für die Opfer des Taifuns Ompong in der Cordillera Administrative Region (CAR), die Sachen wurden von Reisenden beschlagnahmt, die falsche oder keine Deklarationen an den Zoll übergaben.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Holiday Dream Home Angeles