Immer mehr Investoren ziehen ihr Geld von den Philippinen ab

dollar

Manila, Philippinen – Der umfassende Handelskrieg zwischen den USA und China, der schwache Peso, die steigende Inflation und die Schäden durch den Taifun Ompong haben Ausländer dazu bewogen, ihre Investitionen im vergangenen Monat von den Philippinen abzuziehen, meldet die Zentralbank der Philippinen (BSP ).

Ausländische Portfolioinvestmenttransaktionen verzeichneten im September einen Nettoabfluss in Höhe von 440 Millionen US-Dollar USD, der den Nettozufluss von 225,85 Millionen US-Dollar im August umkehrte.

Laut BSP-Daten sanken die Zuflüsse im September um fast 43 Prozent auf 743,31 Millionen Dollar gegenüber 1,29 Milliarden Dollar im Vorjahresmonat, während die Abflüsse 1,18 Milliarden Dollar betrugen.

Etwa 85,7 Prozent der Infusion, die hauptsächlich aus Großbritannien, den USA, der Schweiz und Malaysia stammten, gingen an die Philippine Stock Exchange (PSE), insbesondere an Firmen, Banken, Bauträger, Getränke- und Tabakhersteller sowie Telekommunikationsanbieter.

Anlagen in an der PSE notierten Wertpapieren verzeichneten im September einen Nettoabfluss von 351 Mio. USD, nachdem im August ein Nettozufluss von 39 Mio. USD verzeichnet worden war.

Auf der anderen Seite gingen 14,3 Prozent der gesamten Zuflüsse in Peso-Staatsanleihen, die sich im August von einem Nettokapitalzufluss von 180 Millionen Dollar im August auf einen Nettoabfluss von 89 Millionen Dollar umkehrten.

Ausländische Portfolioinvestments werden wegen ihrer Flüchtigkeit auch heiße oder spekulative Gelder genannt.

Der philippinische Börsenindex (PSE) setzte seinen freien Fall fort, nachdem er im letzten Monat aufgrund des Handelskriegs in den USA, der Ansteckung in den von der Türkei und Argentinien angeführten Schwellenländern, Bedenken hinsichtlich steigender Inflation und schwachem Peso in den Bärenmarkt eingetreten war.

Die BSP erwartet in diesem Jahr einen Nettoabfluss von ausländischen Portfolioinvestitionen in Höhe von 900 Millionen US-Dollar.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email