Behörden warnen vor paralytisches Schalentier-Gift

rote flut

Manila, Philippinen – Das Büro für Fischerei und Aquatische Ressourcen sagte am Freitag, 12. Oktober 2018, dass vier Bereiche auf das paralytische Schalentier-Gift positiv getestet wurden.

Diese Bereiche sind:

  • Matarinao Bay in Eastern Samar;
  • Lianga Bay in Surigao del Sur;
  • Küstengewässer von Dauis und Tagbilaran City in Bohol; und
  • Küstengewässer von Milagros in Masbate.

Die Behörden raten davon ab, Schalentiere und Acetes sp. oder Alamang aus diesen Gebieten zu sammeln und zu verspeisen.

Fische, Tintenfische, Garnelen und Krebse können jedoch verzehrt werden, solange diese frisch sind, gründlich gewaschen und die inneren Organe vor dem Kochen entfernt wurden.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar