Ab November kostet die Fahrt mit einem Jeepney mindestens 10 Pesos

Jeepney

Manila, Philippinen – Pendler müssen ab November 2018 einen Mindestpreis von PHP 10 für eine einfache Fahrt mit einen Jeepney zahlen, damit genehmigten die Behörden bereits die zweite Fahrpreiserhöhung in diesem Jahr.

Die Fahrpreiserhöhung gilt vorerst in Metro Manila, Zentral-Luzon und Calabarzon, wann weitere Regionen ihre Fahrpreise für das meistgenutzte öffentliche Verkehrsmittel anpassen werden wurde nicht bekanntgegeben.

Dies ist die zweite Preiserhöhungen für eine Jeepney-Fahrt innerhalb von nur 3 Monaten, bereits im Juli wurde der Mindestfahrpreis von 8 auf 9 Pesos angehoben.

Behörden und Unternehmer begründen die Preiserhöhung mit den gestiegenen Erdölpreisen und der galoppierenden Inflation im Land.

Ein Pendler, der 26 Tage im Monat arbeitet, zahlt ab November 520 Pesos in Monat, anstatt 416 Pesos gegenüber Januar 2018, eine Erhöhung um 25 Prozent.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email