Mit PAL direkt nach Boracay

Mabuhay Maritime Express

Manila, Philippinen – Touristen, die aus Kalibo in der Provinz Aklan kommen, werden bald eine bequemere Möglichkeit haben, direkt auf die weltberühmte Insel Boracay zu kommen.

Mabuhay Maritime Express (MME), eine Tochtergesellschaft der Fluggesellschaft Philippine Airlines (PAL), startet eine Kalibo-Boracay-Fähre mit einer Fahrtzeit von nur anderthalb Stunden, weniger als die üblichen zweieinhalb Stunden mit Shuttle und Boot.

Der Fährdienst wurde den Medien am Dienstag, 23. Oktober 2018, vorgestellt, nur wenige Tage bevor Boracay am 26. Oktober 2018 wieder für Touristen geöffnet wird.

Der Fährbetrieb, der später in diesem Jahr in Betrieb gehen soll, soll bestehende PAL-Flüge – insbesondere internationale Flüge – zum internationalen Flughafen Kalibo ergänzen.

PAL hat noch kein bestimmtes Datum für den Beginn des Betriebes bekannt gegeben.

„Unser Ziel ist es, den Reisenden einen nahtlosen Flug-See-Transfer zu bieten, der die Passagiere so schnell und so bequem wie möglich zu ihren bevorzugten Reisezielen bringt“, sagte MME-Präsident Jaime Bautista.

Die Lucio Tan Gruppe baute den privaten MME Jetty Port, nur 10 Minuten vom Kalibo International Airport entfernt. Zwei Schiffe mit je 410 Sitzplätzen befördern Passagiere zum Cagban Jetty Port in Boracay.

Die Katamaran-Schiffe wurden von BV Scheepswerf Damen Gorinchem in den Niederlanden entworfen und von Damen Shipyards in Singapur hergestellt.

Die Schiffe haben 3 Sitzbereiche – First Class, Premium Class und Regular Class. Die First Class und die Premium Class haben verstellbare Sitze, während die reguläre Klasse den Passagieren die Möglichkeit bietet, Gruppensitzplätze zu wählen.

Es gibt auch mehrere Steckdosen für die Passagiere, während die Sitze der ersten Klasse eine spezielle Ladefunktion für den USB-Anschluss haben.

Abgesehen von den modernen Einrichtungen, sagte PAL, dass Qualitätsservice auch von den Bediensteten erwartet werden kann.

Aber der Fährservice ist nicht billig. Hin- und Rückfahrt kosten bis zu PHP 2.500 für die erste Klasse, PHP 2.000 für die Premiumklasse und PHP 1.500 für die regulären Sitzplätze. Hinzu kommen noch Mehrwertsteuer und anderen Gebühren.

Redaktion

 

 

Print Friendly, PDF & Email