Taifun Yutu steuert auf die Philippinen zu

Manila, Philippinen – Der Taifun Yutu, der auf den philippinischen Zuständigkeitsbereich (PAR) zusteuert, könnte in der nächsten Woche auf Nord-Luzon treffen.

In einem Bulletin, das am Donnerstag, 25. Oktober 2018, um 17:00 Uhr (Ortszeit) veröffentlicht wurde, sagte die philippinische Agentur für atmosphärische, geophysikalische und astronomische Dienste (PAGASA), dass sich Yutu nun 2230 Kilometer östlich von Central Luzon befindet und sich mit 20 Kilometern pro Stunde westnordwestlich bewegt.

Wenn der Taifun seine Geschwindigkeit beibehält, könnte Yutu den philippinischen Zuständigkeitsbereich am Samstagmorgen, 27. Oktober  erreichen, er wird dann den lokalen Namen Rosita erhalten.

taifun yutu

Vorhersage des Taifun Yutu vom 25. Oktober 2018, 11 Uhr. Bild von PAGASA

Im Moment hat Yutu eine maximale Windgeschwindigkeiten von 210 Stundenkilometer, in Böen von bis zu 260 Stundenkilometer.

PAGASA sagte, dass Warnsignale bereits am Montagmorgen, 29. Oktober 2018, im Gebiet von Isabela und Cagayan ausgelöst werden könnten.

Detailliertere Vorhersagen werden erwartet, wenn sich der Taifun dem philippinischen Zuständigkeitsbereich annähert oder ihn betritt.

Bisher gab es auf den Philippinen im Jahr 2018 17 tropische Wirbelstürme, im Durchschnitt durchqueren das Land 20 tropische Wirbelstürme pro Jahr.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email