Duterte unterzeichnet Präsidentenerlass – Beschränkung ausländischer Investitionen

duterte sign

Manila, Philippinen – Präsident Rodrigo Duterte hat die 11. Negativliste für ausländische Investitionen unterzeichnet.

Duterte unterzeichnete am 29. Oktober 2018 Präsidentenerlass Nr. 65, in der die Bereiche der wirtschaftlichen Tätigkeit festgelegt wurden, in denen ausländisches Eigentum oder Investitionen nach der Verfassung oder den philippinischen Gesetzen verboten ist.

 

  • Massenmedien
  • Ausübung von Berufen
  • Einzelhandelsunternehmen mit einem eingezahlten Kapital von weniger als 2.000.000 US-Dollar
  • Genossenschaften
  • Organisation und Betrieb von Detektiv-, Wach- oder Sicherheitsdiensten
  • Kleinbergbau
  • Nutzung der Meeresressourcen in Archipelgewässern, des Küstenmeers und der ausschließlichen Wirtschaftszone sowie die Nutzung natürlicher Ressourcen in kleinen Flüssen, Seen, Buchten und Lagunen
  • Besitz, Betrieb und Management von Cockpits (Hahnenkampfarenen)
  • Herstellung, Reparatur, Lagerung und / oder Vertrieb von biologischen, chemischen und radiologischen Waffen und Antipersonenminen
  • Herstellung von Feuerwerkskörpern und anderen pyrotechnischen Geräten.

Redaktion

 

Print Friendly, PDF & Email