Cebu Pacific – Liste stornierter Flüge wegen Schließung der Landebahn des Ninoy Aquino International Airport

Cebu-Pacific-NAIA

Manila, Philippinen – Cebu Pacific hat am Dienstag, 6. November 2018, die Stornierung nationaler und internationaler Flüge am 12. und 17. November sowie vom 19. bis 23. November 2018, wegen der Schließung der Start- und Landebahn des Ninoy Aquino International Airport (Naia), bekanntgegeben.

Die Start- und Landebahn wird vom 12. bis 17. November und vom 19. bis 22. November von 00:00 bis 6:00 Uhr (Ortszeit) geschlossen, damit die Zivilluftfahrtbehörde der Philippinen und die Flughafenbehörde Wartungsarbeiten durchführen können.

In einer Reiseinformation veröffentlichte die Fluggesellschaft die Liste der annullierten internationalen Flüge vom 12. bis 17. November und vom 19. bis 22. November:

5J 409 Manila-Bandar Seri Begawan
5J 410 Bandar Seri Begawan-Manila
5J 288 Manila-Guangzhou
5J 114 Manila-Hong Kong
5J 115 Hong Kong- Manila
5J 733 Manila-Kota Kinabalu
5J 362 Manila-Macau
5J 363 Macau-Manila
5J 257 Manila-Siem Reap
5J 258 Manila-Siem Reap
5J 753 Manila-Saigon
5J 754 Saigon-Manila
5J 268 Manila-Xiamen
5J 269 Xiamen-Manila

Diese Inlandsflüge werden ebenfalls vom 12. bis 17. November und vom 19. bis 22. November eingestellt:

5J 471 Manila-Bacolod
5J 472 Bacolod-Manila
5J 377 Manila-Cagayan De Oro
5J 378 Cagayan De Oro-Manila
5J 557 Manila-Cebu
5J 556 Cebu-Manila
5J 579 Manila-Cebu
5J 589 Manila-Cebu
5J 981 Manila-Davao
5J 982 Davao-Manila
5J 461 Manila-Iloilo
5J 462 Iloilo-Manila
5J 467 Manila-Iloilo
5J 855 Manila-Zamboanga
5J 856 Zamboanga-Manila

Annullierten internationalen Flüge vom 13. bis 18. November und vom 19. bis 23. November:

5J289 Guangzhou-Manila 
5J734 Kota Kinabalu-Manila

Diese Inlandsflüge vom 13. bis 18. November und vom 19. bis 23. November wurden ebenfalls gestrichen:

5J 582 Cebu-Manila 
5J 590 Cebu-Manila 
5J 468 Iloilo-Manila

Cebu Pacific empfiehlt den von den Stornierungen betroffenen Fluggästen, entweder ihre Flüge innerhalb von 30 Tagen ab dem ursprünglichen Abreisetermin umzubuchen, die Kosten des Tickets für die spätere Verwendung in eine Reisefonds zu legen oder eine volle Rückerstattung zu beantragen.

Das Philippinen Magazin informiert seine Leser, wenn Fluggäste anderer Fluggesellschaften von den Wartungsarbeiten an der Start- und Landebahn des Ninoy Aquino International Airport betroffen sind. Bisher liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Redaktion

 

Print Friendly, PDF & Email