Umfrage: Mehrheit der Filipinos mit der Anti-Drogenkampagne des Präsidenten zufrieden

SWS-logo

Manila, Philippinen – Bereits das siebte Quartal in Folge äußerten sich mehr als 70 Prozent der Filipinos zufrieden mit der Kampagne gegen illegale Drogen der Duterte-Regierung, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Social Weather Stations (SWS) ergab.

Für das dritte Quartal 2018 gaben 76 Prozent der Filipinos an, dass sie mit der Anti-Drogen-Kampagne der Regierung zufrieden sind, dies ist ein Zwei-Punkte-Rückgang gegenüber der Zufriedenheitsbewertung von 78 Prozent im Juni 2018.

Im September und Dezember 2016, den ersten beiden Quartalen der Duterte-Regierung, lag die Zufriedenheitsbewertung der Kampagne gegen illegale Drogen bei 84 Prozent bzw. 85 Prozent.

Die gleiche Umfrage ergab, dass 51 Prozent der Filipinos dem Vorschlag der philippinischen Anti-Drogenbehörde (PDEA) zustimmten, obligatorische Drogentests für Schüler der Klassen 4 und darüber durchzuführen.

Umfrage: Knappe Mehrheit der Filipinos für Drogentests ab der 4. Klasse

Die Umfrage wurde vom 15. bis 23. September bei 1.500 Erwachsenen ab 18 Jahren durchgeführt.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Holiday Dream Home Angeles