Vom 15. bis 20. November kommt es zu Einschränkungen im Flugverkehr in Manila

Radarsystem NAIA

Manila, Philippinen – Der November wird für Flugreisende, die über Manila Ein- oder Ausreisen mit vielen Einschränkungen verbunden sein, neben der Stornierung nationaler und internationaler Flüge am 12. und 17. November sowie vom 19. bis 23. November 2018, wegen der Schließung der Start- und Landebahn des Ninoy Aquino International Airport (Naia), kommt es vom 15. bis 20. November zu weiteren Stornierungen von Flügen, der Grund: ein geplantes Upgrade des Radarsystems.

Die Start- und Landebahn wird vom 12. bis 17. November und vom 19. bis 23. November von 00:00 bis 6:00 Uhr (Ortszeit) geschlossen, damit die Zivilluftfahrtbehörde der Philippinen und die Flughafenbehörde Wartungsarbeiten durchführen können.

Cebu Pacific – Liste stornierter Flüge wegen Schließung der Landebahn des Ninoy Aquino International Airport

Die Zivilluftfahrtbehörde der Philippinen (CAAP) hat am Donnerstag, 8. November 2018, in einer Erklärung angekündigt, dass nationale und internationale Flüge aufgrund des geplanten Upgrades des Radarsystems vom 15. bis 20. November auf der NAIA reduziert werden.

„Dieses neue System wird den Flugverkehr sicherer und effizienter machen“, fügte CAAP hinzu.

Mindestens 4 Flüge werden pro Stunde annulliert, NAIA fertigt etwa 40 Flügen pro Stunde ab, es liegt im Ermessen der Fluggesellschaften welche Flüge storniert werden.

Redaktion

 

Print Friendly, PDF & Email
Meister Solar