Chinas Präsident Xi Jinping im November zu Staatsbesuch auf den Philippinen

Rodrigo Duterte und Xi-Jinping

Präsident Rodrigo Duterte (li.) und Präsident Xi Jinping (re.)

Malacañang gab am Donnerstag, 15. November 2018 bekannt, dass der chinesische Präsident Xi Jinping vom 20. bis 21. November 2018 die Philippinen besuchen wird.

In einer Erklärung sagte der Sprecher des Präsidenten, Salvador Panonelo, dass der Besuch von Xi der erste Staatsbesuch eines chinesischen Präsidenten seit 13 Jahren sein wird.

In der offiziellen Erklärung des Malacañang heist es: „Auf Einladung von Präsident Rodrigo Roa Duterte wird der chinesische Präsident Xi Jinping vom 20. bis 21. November 2018 einen Staatsbesuch auf den Philippinen durchführen“.

Während des Staatsbesuchs wollen die beiden Staats- und Regierungschefs Ansichten und gegenseitige Besorgnis austauschen und die Weichen für die Zukunft der bilateralen Beziehungen zwischen den Philippinen und China stellen.

Zuvor sagte der Palast, Duterte werde Xi in sein Haus in Davao City einladen, wenn der chinesische Führer im November die Philippinen besucht.

Sollte Xi die Einladung nach Davao annehmen, wäre er der zweite ausländische Staatschef, der Dutertes Haus besucht, nachdem der japanische Premierminister Shinzo Abe im Januar 2017 das Haus des philippinischen Staatschefs besuchte.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email