10 Dinge, die man an einem Sonntag in Manila unternehmen kann

Manila, Philippinen – Rollende Blechlawinen, Smog, Hunderttausende Pendler und hektisches Treiben, das zeichnet die Millionenmetropole Manila aus, aber an einem Tag in der Woche schaltet diese quirlige Stadt einen Gang herunter – es ist Sonntag.

Viele Pendler kommen sonntags nicht in die Stadt, die Umweltbelastung durch Autos, Industrie und rauchende Jeepneys lässt etwas nach. Die Strassen sind schneller passierbar, das Leben ist entspannter.

Das ist eine Gelegenheit Manila zu erkunden, so wie die Stadt gesehen werden will, als Schmelztiegel vieler Kulturen, Kunst- und Kulturmetropole und Ort der Entspannung.

Wir haben 10 Tipps für Sie zusammengestellt, die es lohnen an einem Sonntag erlebt zu werden.

1. Nationalmuseum

Nationalmuseum

Waren Sie schon einmal im Nationalmuseum? Wenn Sie wissen möchten, wie talentiert die Filipinos sind, buchen Sie eine Reise zum Nationalmuseum des Landes, um die Tiefe der besten Künstler Manilas zu verstehen. Jetzt ist die beste Reisezeit, da vor kurzem die Innenräume renoviert wurden, die Wände wurden neu gestrichen und die Exponate neu angeordnet wurden. Was sich nicht geändert hat, ist die Brillanz, die kreative Filipinos eingefangen haben. 

Das Highlight des Nationalmuseums ist das Spoliarium von Juan Luna, aber verpassen Sie nicht die vielen Kostbarkeiten ​​von anderen Künstlern wie Felix Resurreccion Hidalgo, Fernando C. Amorsolo, Victorio Edades, Vicente Manansala, Ang Kiukok, HR Ocampo, Botong Francisco und viele mehr. Es gibt einen Grund, warum dieses Gebäude das Nationalmuseum der Philippinen genannt wird. Finden Sie heraus warum.

2. Nehmen Sie an einem kostenlosen Yoga-Kurs im Legazpi Park teil

Yoga-Kurs Legazpi Park

Es ist Zeit sich zu entspannen. Auf diese Weise sind Sie, wenn Sie zur Schule oder zur Arbeit zurückkehren, vollständig aufgeladen und frei vom Montags-Blues. Und was könnte entspannender sein als Yoga? Kostenloses Yoga? Jeden Sonntag veranstaltet die Manila Jiva-Gründerin und Jivamukti Yoga zertifizierte Lehrerin Nancy Sy einen kostenlosen Yogakurs im Legazpi Active Park. Die Veranstaltung heißt Free-For-All-Yoga und alles, was Sie mitbringen müssen, ist eine Yogamatte, bequeme Kleidung und Wasser. Yoga kann zu Hause oder im Studio gemacht werden, aber nichts ist besser als das Rauschen der Bäume und das Zwitschern der Vögel.

3. Lesen Sie ein Buch im „The Reading Club“

Reading Club Balagtas Street

Wenn Sie eine Leseratte sind und dabei noch sparen wollen oder auf der Suche nach einem seltenen Buch sind, besuchen Sie den Reading Club in der Balagtas Street, Barangay La Paz, Makati. Es ist die Heimat von Tausenden von Büchern in einem kleinen Laden auf dem Bürgersteig. Der Ort ist voller Romane, die Sie kostenlos ausleihen können. Im Gegenzug fordert Nanie Guanlao (die Besitzerin) Sie dazu auf, ein paar Bücher bei ihr abzulegen, damit auch andere sie lesen können. Der Reading Club ist jeden Tag geöffnet, aber sonntags ist die beste Zeit, weil es viel entspannter ist in Ruhe nach seinem Lieblingsbuch zu stöbern oder sich in einem Buch zu verlieren.

4. Erleben Sie die Geschichte von Pasyal Sunday

Pasyal Sunday

Wenn Sie in die Vergangenheit reisen möchten besuchen Sie das Pasyal Sunday von Viva ManilaDiese einmal im Monat stattfindende Veranstaltung, die auf dem historischen Intramuros in Manila stattfindet, fördert lokale Künstler und Nachbarschaftsbetriebe. Die teilnehmenden Unternehmen haben jeweils ihre eigenen Spielereien, also machen Sie dies zu Ihrer monatlichen Gewohnheit am Sonntag! Damit die Besucher die alte Manila-Kultur voll erleben können, sind an den Pasyal-Sonntagen keine Autos zugelassen werden. Besuchen Sie die Facebook-Seite von Viva Manila, um zu erfahren, wann die nächste Veranstaltung stattfindet.

5. Machen Sie eine kostenlose Führung durch das Manila Hotel

Manila Hotel

Wir alle kennen das Manila Hotel als das Hotel, in dem schon General Douglas MacArthur, Michael Jackson, die Beatles und Ernest Hemingway übernachtet haben, als sie in Manila waren. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten erstrahlt das Hotel in diesem Jahr wieder im alten Glanz der 1940er Jahre. Wenn man das Hotel betritt scheint die Zeit still zu stehen. Sie müssen weder ein Zimmer buchen noch tief in die Tasche greifen um dieses Ambiente erleben zu können, jeden Monat bietet das Hotel die kostenlose My Manila Hotel-Tour an, bei der die Besucher eine Führung zu einigen der malerischen und historischen Räumen des Hotels erhalten, darunter die MacArthur Suite, den Archivraum und den Champagnerraum. Für ein kleines Trinkgeld erhalten Sie duch das Personal des Hotels eine private Führung, vorausgesetzt General Douglas MacArthur, Michael Jackson, die Beatles oder Ernest Hemingway haben nicht gerade gebucht.

6. Entdecken Sie die Wissenschaft im Mind Museum

Mind Museum

Das Mind Museum, interaktives Museumsvergnügen sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Gleichzeitig lernen Sie viele wissenschaftliche Fakten. Das Weltklasse-Museum ist in fünf Galerien unterteilt, die sich jeweils auf ein bestimmtes Thema konzentrieren. Es gibt Atom, wo Sie etwas über Teilchen lernen können. Erde, wo Sie Ihr Wissen über die Weltgeschichte erweitern können; Universum, wo der Fokus auf dem Weltraum liegt; Leben, das den menschlichen Körper anpackt; und Technologie, wo Sie Werkzeuge und Gadgets studieren können. Es gibt sogar Exponate in Lebensgröße, wobei das T-Rex-Fossil am beliebtesten ist. Es gibt Spiele, Ausstellungen und lustige Sachen zum Ausprobieren! Sonntag ist der beste Tag, da die Tagespässe günstiger sind.

7. Besuchen Sie den Legazpi Sunday Market

Legazpi Sunday Market

Der Legazpi-Sonntagsmarkt ist aus gutem Grund einer der bekanntesten Wochenendmärkte des Landes. Er ist die Heimat von einzigartigen Funden, sei es Essen, Kunst, Mode, Kunsthandwerk und alles dazwischen. Die 138 Stände, die jeden Sonntag an der Ecke Legazpi / Rufino Street im Legazpi Village aufgestellt werden, bieten frische Produkte, Bio-Gebäck und erstklassiges Fleisch. Er ist hauptsächlich für seine Auswahl an Speisen bekannt, von denen viele nirgendwo anders zu finden sind. Wenn Sie ein neues Esserlebnis ausprobieren möchten, ist dies der richtige Ort. Der Legazpi-Sonntagsmarkt ist von 08:00 bis 14:00 Uhr geöffnet.

8. Auch ohne religiös zu sein – San Agustin Kirche

San Agustin Church

Eine der vier philippinischen Kirchen, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, wurde 1570 erbaut. Die nach den Augustinern in Mexiko errichtete Kultstätte kann eine kunstvoll geschnitzte barocke Kanzel aufweisen und eine manuell betriebene Pfeifenorgel, aus dem 19. Jahrhundert

Sechszehn Kronleuchter aus Glas, die die Kapelle schmücken, wurden in Paris gefertigt. vier von ihnen im Jahr 1867 und die verbleibenden zwölf im Jahr 1872. Einige der Schätze dieses nationalen historischen Wahrzeichens, die mit den großen europäischen Kirchen in Konkurrenz stehen, gingen leider während der britischen Invasion und während der japanischen Besatzung verloren. Die Gemälde in der Kirche stammen von Alberoni und Dibella, zwei italienischen Freelancern, Malern und Abenteurern, die 1875 in Manila ankamen.

8. Und noch eine Kirche – San Sebastian Church

San Sebastian Church

Die im Jahr 1891 fertiggestellte Kirche San Sebastian ist ein einzigartiges Meisterwerk des Architekten Don Genaro Palacios. Es ist nicht nur die einzige Ganzstahlkirche in Asien, sondern auch die einzige vorgefertigte Stahlkirche der Welt. Die Stahlkonstruktion wurde in Belgien hergestellt und dann in acht Sendungen nach Manila transportiert, wo die Montage von belgischen Ingenieuren überwacht wurde. Andere europäische Länder haben ebenfalls eine Rolle bei der Gestaltung gespielt. Die Glasfenster wurden aus Deutschland importiert, und es wurde gemunkelt, dass der Eiffelturmarchitekt Gustave Eiffel auch an der Kirche arbeitete.

Die römisch-katholische Basilika wurde 1973 zum National Historical Landmark und 2011 vom National Museum of the Philippines zum Nationalen Kulturschatz erklärt.

9. Frühaufsteher? – Genießen Sie Manila Baywalk beim Joggen

jogging

Für alle die eine frische Briese von der Manila Bucht beim morgendlichen Joggen genießen wollen sperrt die Stadt Manila jeden Sonntag den Roxas Boulevard von 06:00 – 10:00 für den Autoverkehr. Jogger, Skater und Freizeitradler nutzen die kurze Zeit um in der Metropole etwas für die Gesundheit zu tun. Von der US-Botschaft bis zum Manila Yacht-Club Freiheit pur!

10. Geld ausgeben oder „Window-Shopping“

Mall of Asia

Es soll ja Menschen geben (und nicht nur Touristen), die können vom Shoppen nicht genug bekommen. Shopping-Malls sind die Kirchen der Neuzeit, hier treffen sich sonntags Familien und Freunde. Klimatisierte Läden, Hunderte von Restaurants, verschiedener Geschmacksrichtungen und ein überreiches Angebot aller möglichen Waren laden täglich Hunderttausende Kunden ein, aber sonntags hat man das Gefühl ganz Manila geht nicht in die Kirchen der Stadt, sondern geht zum Shoppen.

SM Mall of Asia ist der Name eines Einkaufszentrums in Pasay City. Das am 21. Mai 2006 eröffnete Einkaufszentrum war zu diesem Zeitpunkt das größte auf den Philippinen und nach einer Erhebung des Forbes Magazines aus dem Jahre 2007 zu jener Zeit das drittgrößte weltweit.

Viel Spaß sonntags in Manila!

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email