Fußball-Südostasienmeisterschaft: Philippinen verlieren gegen Vietnam

südostasienmeisterschaft

Manila, Philippinen – Die philippinische Fußballnationalmannschaft „Azkals“ musste sich heute, 2. Dezember 2018, bei der Fußball-Südostasienmeisterschaft, Vietnam mit 1:2 geschlagen geben.

Das Spiel ausgetragen vor knapp 6000 Zuschauern im Panaad Stadium in Bacolod brachte wenig Aufregung und wurde über weite Strecken von der vietnamesischen Nationalmannschaft dominiert.

In der 12 Minute ging Vietnam mit einem Treffer von Nguyen Anh Duc in Führung. Erst in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit konnte Patrick Reichelt zum 1:1 ausgleichen. Kurz nach Beginn der 2. Halbzeit, in der 48 Minute erhöhte Phan Van Duc zum Schlussstand von 1:2.

Die Azkals haben am 6. Dezember 2018 die Chance im 2. Halbfinalspiel die Niederlage in einen Sieg umzuwandeln.

Redaktion

 

Print Friendly, PDF & Email
Auswandern auf die Philippinen – Tablas Sunshine Village