Mutter schlitz die Kehle ihres Babys auf und trinkt dessen Blut

police line

Manila, Philippinen – Eine 28-jährige Mutter wurde in Barotac Nuevo, Iloilo inhaftiert, weil sie den Hals ihres sieben Monate alten Sohnes aufgeschlitzt und sein Blut getrunken hatte.

Laut der örtlichen Polizei benutzte die Verdächtige eine Kelle, um dem Säugling am Freitagnachmittag, 7. Dezember 2018 die Kehle des Kindes zu zerschneiden.

Der Ehemann sagte, dass er bemerkte, dass seine Frau sich seltsam benahm und sehr unruhig war. Sie lieh sich eine Kelle von ihren Nachbarn, die sie benutzte, um den Hals seines Sohnes zu schneiden.

Der Ehemann begann zu ahnen, dass etwas Schlimmes passiert war. Also eilte er nach Hause und fand ihren Sohn auf der Spüle mit einem Schlitz im Hals.

Vor der Spüle stand seine Frau, deren Mund und Hemd voller Blut waren.

Redaktion

Print Friendly, PDF & Email